Wir setzen auf Qualität, und sonst nichts!

Es ist ganz einfach die Liebe – nämlich die zum Beruf und diese ist den Maches seit Generationen quasi in die Wiege gelegt. Bereits 1922 wagten die Großeltern von Hans Mache den Schritt in die Selbstständigkeit.
Damals noch vor den Toren von Salzburg in Leopoldskron-Moos. In diesen, doch schwierigen Zeiten um 1930 war die Anforderung an einen Metzger etwas anders als heute. Die ausreichende Versorgung der Bevölkerung war das Ziel und das hat sich mit der ersten Generationsübergabe an Johann und Friederike Mache vollkommen geändert. Nach vielen Jahren der Entbehrung, wurde gutes Essen wieder ein Zeichen von Lebensfreude und wirtschaftlichem Aufschwung. Es ging uns darum, diesen Wünschen nachzukommen, neue Wege zu gehen und schlicht und einfach unsere Kunden glücklich zu machen. 1995 folgte dann der Übergang an die dritte Generation der Maches. An Hans und Elfi Mache. Die Tradition hat bei den Maches Bestand und die Innovation ist ein Bestandteil dieser. Heimische Qualität der Spitzenklasse musste es sein und das braucht beste Beratung. „Der Mache“, so der Tenor unserer Kunden steht für Spitzenqualität, hausgemachte selbst produzierte Wurstsorten, Fleischeinkauf bei unseren Bauern, feinstes Brot und Gebäck. Mittlerweile steht Matthias als die vierte Generation in den Startlöchern, mit genau den gleichen Tugenden im Gepäck, wie drei Generationen zuvor auch. Darauf sind wir besonders stolz.